Bei Eltern schürt der Zürcher Kinderarzt Urs Eiholzer Angst. So im «Blick» vom 14. September: Ein Kind, das zu wenig rasch wachse, könne Nierenschäden oder Darmkrankheiten haben. Auch das Immunsystem könne versagen. Oder: Wer zu klein bleibe, laufe Gefahr, weniger zu verdienen. Und: «Studien zeigen einen Zusammenhang zwischen Körpergrösse und erfolgreicher Partnerwahl.» In der «Sonntagszeitung» vom 28. Juli warnte Eiholzer...