Mein Sohn ist Mitte 30 und leidet wie sein Vater an der Hautkrankheit Rosazea. Seine Gesichtshaut ist rot und gereizt. Er meidet deshalb scharfes Essen und ist vorsichtig mit Alkohol. Zudem schützt er sich gut vor UV-Strahlen. Hat jemand gute Erfahrungen mit natürlichen Mitteln oder einer Darmsanierung gemacht? Und wer hat noch wei­tere Tipps?

Chiffre 10212 Esther