Seit meiner letzten Corona-­Impfung bin ich, 62, oft ­erkältet. Zudem hatte ich ein gelähmtes Stimmband. Nach einer Therapie und mit Übungen, die ich jeden Tag machen musste, kam meine Stimme zum Glück zurück. Geblieben ist aber der eklige Schleim im Rachen. Ich kann ihn weder ausspucken noch hinunterschlucken. Ich habe schon viel ausprobiert, doch nichts hat geholfen. Wer weiss Rat?

Chiffre 12226 Barbara