Nein. Es gibt keine wissenschaftlichen Belege, dass Magnesium gegen Muskelkrämpfe hilft. Versuchen Sie es stattdessen mit Dehnübungen: Dehnen Sie die Waden mehrmals täglich  30 Sekunden lang, und zwar drei Mal hintereinander. Stellen Sie sich zum Beispiel auf eine Treppenstufe, und lassen Sie die Ferse absinken. Führen Sie diese Übung auch unmittelbar vor dem Schwimmen durch. Weitere Dehnübungen für den ganzen Körper finden Sie in ...