Nein. Zwar sorgen die Inhaltsstoffe der Grapefruit dafür, dass bestimmte Medikamente anders wirken als sonst. Bei Ihren Mitteln ist allerdings keine Wechselwirkung bekannt. Hinzu kommt: Eine halbe Grapefruit ist zu wenig, um entsprechend zu wirken. Beachten Sie aber: Wer Medikamente nimmt und regelmässig Grapefruit isst oder deren Saft trinkt, sollte darüber mit dem Hausarzt oder Apotheker sprechen. So vermeidet man mögliche ungewollte Wirkungen.

...