Fasten: Ab jetzt gibt es nur noch Wasser und Fastensuppe

Gesundheitstipp 01/19 vom | aktualisiert am

von

Blutdruck, Cholesterin, Übergewicht: Mit Fasten lassen sich hohe Werte senken. Ausserdem ist es ein Einstieg in eine gesunde Lebensweise. Der Gesundheitstipp startet eine Leseraktion und setzt ein Leserquartett vor leere Teller.

Fasten (Bild: SRF)

Fasten (Bild: SRF)

 Ulrike von Sauberzweig aus Gelterkinden BL ist 1,73 Meter gross und wiegt fast 88 Kilo. Sie möchte mit Fasten abnehmen und auch den Einstieg in eine Ernährung mit weniger Zucker finden. 

 

Bei Lilian Mettler aus Stettfurt TG sind die Cholesterinwerte zu hoch. Sie ist gespannt, wie sich die Woche auf den Familienalltag mit zwei kleinen Kindern auswirkt: «Den Zmorge mit meinen Mädchen werde ich vermissen.»

 

Hansruedi Steffens Blutdruck ist viel zu hoch: 180/100. Der Luzerner möchte ihn so in den Griff kriegen, dass er keine Medikamente braucht. Diese Hoffnung ist berechtigt: ­Meh­rere Studien zeigten, dass Fasten den Blutdruck nachhaltig senkt. Ein Beispiel: US-Forscher untersuchten 68 Patienten. Nach 10 bis 14 Fastentagen war ihr ­Blutdruck um durchschnittlich 20 Einheiten tiefer. Die Studie erschien 2002 im «Journal of Alternative and Complementary Medicine». [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift Gesundheitstipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift Gesundheitstipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

So fasten Sie richtig

Übergewicht: Im Alter kaum schädlich

Ist Randensaft ungesund?