Allergie?

7. April 2008

von

Kann das Colostrum für jegliche Art von Allergie das fehlende Immunsystem aufbauen?
1

Kommentare

Kommentar hinzufügen

von maker71 am
10.08.2009, 08:55

Colostrum

Colostrum.... vorbeugen ist besser als heilen! Colostrum ist das älteste Lebensmittel aller Zeiten. Es ist die Erstmilch für das neugeborene Baby und für das Säugetier, innerhalb der ersten 72 Stunden nach der Geburt. Colostrum ist der Lateinische Name. Im Volksmund wird es Immunmilch, Biestmilch, Vormilch und Erstmilch genannt. Colostrum stärkt das Immunsystem bei Mensch und Tier. Colostrum.... vorbeugen ist besser als heilen! - als ideale Nahrungsergänzung für Erwachsene - schützt vor Bakterien, Viren, Allergien, Pilze - Alternative zu Antibiotika - Hautproblemen (u.a. Akne, Psoriasis, Neurodermitis) - Gelenkentzündung - Diabetes/Regulierung des Blutzuckerspiegels - Magen-Darm Erkrankungen - Fettverbrennung im Rahmen einer Diät - Muskelaufbau, Leistungssteigerung im Sport - Autoimmunkrankheiten usw. Inhaltsstoffe - Colostrum enthält Vitamine, Mineralien, Aminosäuren, - Wachstumsfaktoren, Immunglobuline, Immunregulatoren. - Möchten Sie mehr erfahren über dieses sensationelle Produkt? - Fordern Sie bitte die ausführlichen Unterlagen an. ________________________________________________________________ Lesen Sie bitte folgenden aufschlussreichen Bericht! Wissenschaftliche Studie im Zusammenhang mit Kuh- Colostrum von Dr. Per Brandtzaeg, Annals of New York Academy of Sciences Fast jeden Tag scheint eine neue Substanz oder ein neues Produkt aufzutauchen, das angeblich alle Beschwerden auf dieser Erde heilen kann. Da ich seit fast zwanzig Jahren über natürliche Heilkraft und Ernährung sowie Alternativmedizin schreibe, kenne ich eine Menge davon. Zweifellos werden heutzutage viele wertvolle Naturheilmittel entdeckt (oder wieder-entdeckt), doch gibt es auch ziemlich viele Mittel, die den übertriebenen Behauptungen nicht gerecht werden. Die Immunglobuline, die im Colostrum vorhanden sind, sind fähig Bakterien, Viren und Pilze zu neutralisieren. Wenn also ein weiteres Nahrungsergänzungsprodukt mit breitem Wirkungsspektrum auf den Markt kommt, von dem behauptet wird, dass es allles kann- von der Stärkung des Immunsystems bis hin zur Unterstützung der Fettverbrennung-, pflege ich skeptisch zu sein und untersuche ganz genau, was dahintersteckt. Dies war auch beim Colostrum der Fall. Als ich zum ersten mal darauf stiess, schienen die angeblichen Wirkungen zu gut, um wahr zu sein. Dann aber begann ich einiges von der umfangreichen Forschungsliteratur zu dieser Substanz zu lesen, und mein Interesse war geweckt. Vielleicht ist es wahr: Möglicherweise gibt es einen natürlichen Stoff, der dem Körper hilft, sein physiologisches Gleichgewicht: Einen natürlichen Zustand strotzender Gesundheit und Vitalität wieder zu erlangen. Colostrum ist das Vormilchsekret,das in den Brustdrüsen einer Mutter während der ersten 24-28 Stunden nach der Geburt produziert wird. Colostrum enthält lebenserhaltende Immun- und Wachstumsfaktoren, welche die Gesundheit und Lebenskraft des Neugeborenen sicherstellen. Colostrum ist derart wichtig, das die meisten säugenden Tierjungen ohne diese Nahrung einfach sterben würden. In den fünfziger und sechziger Jahren rieten viele Ärzte vom stillen ab. Dies war der Höhepunkt der "Arroganz der Wissenschaft" - nähmlich der Versuch uns davon zu überzeugen, dass vom Menschen entwickelte Milchformen tatsächlich besser sind als natürliche Muttermilch. Folglich sind viele von uns, die nicht gestillt wurden, nicht natürlich "geimpft", das heisst unser Immun- und Verdauungssystem hat keinen Anfangsschub, wie es das Colostrum bewirkt, erhalten. Dadurch sind wir anfällig für Krankheiten, Schadstoffe und Allergien, die uns überall umgeben und Jahr für Jahr an Quantität und Toxizität zunehmen. Je mehr ich über die Fähigkeit von Colostrum, diese Probleme zu mildern und sogar umzukehren, las desto interessierter wurde ich. Die Natur hat in ihrer unendlichen Weisheit einen erstaunlichen Stoff hervorgebracht, der Säuglingen hilft zu wachsen, sich wohl zu fühlen und Krankheiten zu wiederstehen. Nun ist der medizinische Nachweis erbracht worden, dass auch Erwachsene der ungeheuere breitgefächerte Nutzen von Colostrum zuteil werden kann. Colostrum auch Vormilch genannt, ist eines der ältesten und aussergewöhnlichsten Nahrungsmittel, das in der Natur zu finden ist. Es ist so alt wie die Mutterschaft, denn Colostrum ist die Milch eines Säugetieres für das Neugeborenen in den ersten 24-72 Lebensstunden. Die Inhaltsstoffe kommen in solch hohen Konzentrationen wie in keinem anderen Naturprodukt vor. Bereits Ende des 18. Jahrhunderts beschrieb der Arzt Christoph W. Hufeland die einmalige Funktion des Colostrums im Unterschied zu "normaler" Milch, denn er erkannte dessen positiven Einfluss auf den allgemein hohen Gesundheitsstandart und das schnelle Wachstum neugeborener Rinder. Im Jahr 1955 wurde eine Puplikation über "Immunmilch" als Nahrungsergänzung für Menschen mit rheumatischer Arthritis veröffentlicht, wodurch die Vormilch wieder mehr ins Blickfeld geriet. In den folgenden Jahren wurden Colostrum und seine Bestandteile vermehrt untersucht, dabei bestätigte sich, dass gestillte Säuglinge u.a. bedeutend seltener an Allergien und Infektionen erkrankten, dass sie grösseren Appetit zeigten und im Normalfall schneller als nicht gestillte Kinder wuchsen. Mittlerweile ist nachgewiesen dass Colostrum nicht nur für Säuglinge, sondern auch für den erwachsenen Menschen von enormer Bedeutung ist. Jüngere Studien haben ergeben, dass nicht allein veränderte Umwelteinflüsse (z.B. vermehrte Schadstoffe in vielen Bereichen unseres Lebensraumes, Stress etc.) einen Anstieg der sogenannten Zivilisationskrankheiten bewirkt haben. Zunehmend wird deren Entstehung durch z.T. langjährige mangelhafte Ernährung ausgelöst. Dies ist nicht sonderlich erstaunlich, da Ernährungswissenschaftler nachgewiesen haben, dass bei den heute üblichen Herstellungsprozessen von Nahrungsmittel (pasteurisieren, konservieren etc.) oftmals gerade die wirksamsten Bestandteile denaturiert, verändert, zerstört werden und somit Wirkungslos werden. Die Anbau Gegebenheiten bei Obst und Gemüse beeinträchtigen durch chemische Düngung, chemische Schädlingsbekämpfung oder beschleunigte Wachstumsverfahren und durch verkürzte Reifezeiten, die optimale Entwicklung des Nährstoffgehaltes bzw. führen sogar zu weiteren Schadstoffbelastungen des Menschen. Daher empfiehlt sich Colostrum für Menschen jeden Alters, vom Säugling bis zum Greis, als gesunde und zeitgemässe Nahrungsergänzung. Bestehende Deffizite werden ausgeglichen. Die Wiederstandskräfte vergrössern sich und die optimierte Versorgungssituation fördert erkennbar den Verlauf von Heilungsprozessen. Colostrum unterstützt eine umfängliche Stabilisierung der Gesundheit, damit wir unsere physische und psychische Leistungsfähigkeit erhalten und steigern können.

Diskussion verwalten