Auch Kinder dürfen vegan essen

Gesundheitstipp 10/2018 vom

von

Eine Ernährung ohne tierische ­Produkte schadet Kindern nicht. Das zeigt eine neue Studie.

Die meisten Kinder entwickeln sich normal, wenn sie vegan essen. Zu diesem Schluss kommen Forscher der Fachhochschule des Mittelstands in Bielefeld (D). Sie ­haben 400 Kinder im Alter von einem bis drei Jahren untersucht. Allerdings war eines von zehn vegan ernährten Kindern zu klein für sein Alter. Das könne ein Anzeichen für Nährstoffmängel sein, sagen die Wissenschafter. Und die Hälfte der Kinder erhielt zu wenig Kalium.

Für Kinderarzt Josef Laimbacher aus St. Gallen zeigt die Studie auch: Vegane Kinder sollten mehr Eiweiss essen, weil der Körper Eiweiss aus Pflanzen weniger gut aufnehme. Laimbacher empfiehlt zudem Mineralwasser mit viel Kal­zium. Für vegane Familien seien Ernährungs­beratung und Kontrollen beim Arzt nötig.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

So lieben auch Kinder Gemüse

Ernährung: Bio senkt das Krebsrisiko

Film: Gesundes Essen in drei Gängen

Buchtipp zum Thema

77 Legenden zum Thema Ernährung – wahr oder falsch?