Aufsteller der Woche: Gestohlenen Sattel ersetzt

K-Tipp 15/2017 vom

von

Diebe klauten den Sattel von Lisa Hofstetters neuem Velo. Doch dank dem Verkäufer wich der Ärger bald der Freude.

Lisa Hofstetter aus Uetliburg SG pendelt fast täglich mit dem Velo zum Bahnhof in Uznach SG. Weil das alte Fahrrad Anfang Jahr kaputtging, musste sie ein neues kaufen. Sie entschied sich im Seedamm-Center Pfäf­fikon SZ für einen 3-Gänger von ­Ochsner Sport. 

Die Freude am neuen Draht­esel währte nicht lange. Als Hofstetter an einem Sommerabend von der Arbeit nach Hause kam, stellte sie erschrocken fest: Der Sattel samt Stange fehlte. «Die Diebe hatten auch bei vielen anderen Velos zugeschlagen», erinnert sie sich. 

Wegen des Selbstbehalts lohnte es sich nicht, den Diebstahl der Versicherung zu melden. Hof­stetter musste nochmals in den Laden ­gehen und Ersatz bestellen. Ein neuer Sattel plus Stange hätte gemäss Katalog knapp 50 Franken gekostet. Umso ­grösser war Hof­stetters Freude über die Nachricht von Ochsner Sport wenig später. «Die Filiale rief mich an und sagte mir, dass Sattel und ­Stange kostenlos ersetzt ­werden.»

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Das Unding: Ablenkung statt Durchblick

Leser Fragen - K-Tipp antwortet: Welches Schloss schützt mein Velo am besten?

Velo: «Einsteiger sollten kein Rennrad kaufen»