Babywunsch: Zahlt die Krankenkasse?

Gesundheitstipp 11/2009 vom

Mein Partner und ich versuchen seit längerer Zeit ein Kind zu bekommen – leider bisher ohne Erfolg. Zahlt die Krankenkasse eine künstliche Befruchtung?

Nein, die Grundversicherung bezahlt das nicht. Sie übernimmt nur Therapien, die die Schwangerschaft begünstigen, wie zum Beispiel das Einspritzen von Samenzellen in die Gebärmutter (maximal drei Behandlungen). Auch Hormonspritzen, chirurgische Eingriffe und medikamentöse Therapien, die die Fruchtbarkeit erhöhen, zahlt die Grundversicherung.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Beratung verwalten