Das Comeback der Quitte

Gesundheitstipp 10/2018 vom

von

In der Schweiz stehen zwar nicht mehr allzu viele ­Quittenbäume. Dennoch gibt es eine Fülle von ­raffinierten Rezepten mit den aromatischen Früchten.

Harte Frucht, intensives Aroma: Quitten isst man meist gekocht (Bild: Dietrich Krieger)

Harte Frucht, intensives Aroma: Quitten isst man meist gekocht (Bild: Dietrich Krieger)

Viele kennen Quitten nur als Konfitüre oder Gelee. Im Vergleich zu ihren Verwandten – den Äpfeln und Birnen – fristet die Quitte ein Schattendasein.

Zu Unrecht. Denn kaum eine Frucht hat ein so intensives Aroma. Kochbuchautor Lucas Rosenblatt aus Meggen LU schwärmt in seinem Quitten-Kochbuch: «Der Duft ist unverwechselbar.» Fachleute beschreiben ihn als Mischung von Birne, Apfel, Zitrone und Rosen.

Pektin, Vitamin C und andere gesunde Stoffe

Was viele nicht wissen: Die Früchte eignen sich auch für pikante ­Gerichte. Ernährungsberaterin Bea­trice Fischer aus Kehrsatz BE kombiniert Quitten zum Beispiel mit Süsskartoffeln und Sellerie zu einer herbstlichen Suppe. Und gekochte Quittenschnitze schmecken auch zu Chicoréesalat oder im Linsen-­Eintopf (siehe Merkblatt im PDF).

Roh sind Quitten sehr herb und hart. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift Gesundheitstipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift Gesundheitstipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Ein Hauch von Orient im Essen

Die besten Rezepte mit Zucchetti

Avocado Rezepte

Buchtipp zum Thema

Essen und trinken mit Genuss