Das Unding: Nie mehr Eier schälen

saldo 17/2018 vom

von

«Perfekt gekochte Eier – so einfach und schnell zubereitet wie noch nie.» Das verspricht der ­Internethändler Mediashop.tv. Und das Ganze ohne lästiges ­Eierschälen. Möglich ­machen sollen das «Egg­lettes». Das sind eierförmige Silkonformen mit Deckel. Eine Packung mit acht Silikonformen ­kostet Fr. 39.90.  

Der saldo-Tester geht genau nach Bedienungsanleitung vor: Zuerst schwenkt er die Form mit Öl aus. Dann schlägt er ein rohes Ei auf und kippt es in ein Egg­lette. Deckel drauf und ab in eine Pfanne mit kochendem Wasser. Für hartgekochte Eier braucht man normalerweise höchstens 10 Minuten. Im ­Egglettes-Verfahren ­– angeblich «schnell zubereitet» – dauert es aber 20 Minuten. 

Dem Tester fällt es aber schwer, das gekochte Ei aus der ­Silkonform zu nehmen. Ein Teil des ­Eiweisses bleibt an der Form ­kleben. Das Resultat auf dem Teller ist deprimierend: ein ­unförmiger Eierhaufen mit ­Ölfilm drauf. Dann doch lieber wieder Eierschälen.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Das Unding: Gebete aus dem Toaster

Das Unding: Laues Lüftchen

Das Unding: Schräge Bieridee