Dickes Geschäft mit den Darmbakterien

Gesundheitstipp 11/2018 vom

von

Bakterien im Darm sollen an vielen Krankheiten schuld sein. Drogerien und Heilpraktiker verkaufen Tests, die angeblich zeigen, ob die Darmflora gestört ist. Doch Fachleute sagen, diese Tests seien nutzlos.

Umstrittene Darm-Analyse: Darmbakterien sind zu wenig erforscht (Bild: ISTOCK)

Umstrittene Darm-Analyse: Darmbakterien sind zu wenig erforscht (Bild: ISTOCK)

Der Ernährungscoach und Vitalstoff-Therapeut Roman Gruber trägt auf ­seiner Website dick auf: «Dein Darm – das Tor zur Gesundheit» Oder: «Darmglück – Erschaffe dir deine Gesundheit von innen ­heraus!» Mit solchen Werbebotschaften will der Ex-Sportler aus  Himmelried SO sein Mikrobiom-Paket verkaufen. Dazu gehören eine Analyse der Darmflora – dem Mikrobiom  –, fünf Gespräche, ein Er­nährung [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift Gesundheitstipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift Gesundheitstipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Vier Herzen bringen sich in Schwung

Schicht für Schicht ein Genuss

Darmbakterien: Resistente Keime als Reisesouvenirs