Einkorn und Emmer gegen das Weizen-Einerlei

Gesundheitstipp 04/2018 vom

von

Dinkel, Einkorn, Emmer und Kamut sind zwar nicht gesünder als Weizen, sorgen in der Küche aber für Abwechslung. Der Gesundheitstipp stellt ­feine Gerichte vor.

GesellZutaten fürs Dinkelrisotto: Dinkelkörner, Haselnüsse, Käse, Spinat, Spargeln, Zwiebel und Olivenöl (Bild: CLAUDIO BADER)

GesellZutaten fürs Dinkelrisotto: Dinkelkörner, Haselnüsse, Käse, Spinat, Spargeln, Zwiebel und Olivenöl (Bild: CLAUDIO BADER)

Erica Bänziger steht in ihrer Küche in Tegna TI. Die Kochbuchautorin und Ernährungsberaterin kocht ein Ri­sotto mit frischen Spargeln und ­Spinat. Doch dafür verwendet sie nicht Reis, sondern Dinkelkörner: «Das gibt dem Gericht einen nus­sigen Geschmack.» Den Dinkel hat sie über Nacht ein­geweicht. Nun kocht sie die Körner in Gemüsebouillon, bis sie gar sind. Dann gibt sie das Gemüse hinzu. Frischkäse rundet das Dinkelrisotto ab ­(siehe Rezept). Bänziger sagt: «Ich koche ­gerne mit Dinkel, weil er Abwechslung in die Küche bringt.»

«Emmer-Brot schmeckt intensiver»

Dinkel gehört wie Emmer, ­Einkorn oder Kamut zu den Ur­getreiden. Bauern haben sie schon vor Tausenden Jahren angebaut. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift Gesundheitstipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift Gesundheitstipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Wer Weizen meidet, riskiert Diabetes

Indisch kochen: Kulinarische Reise ins Land der Gewürze

Urgetreide-Rezepte