Fahrerflucht: Bleiben die Kosten an mir hängen?

Gesundheitstipp 06/2008 vom


Ein Auto touchierte mich nachts auf dem Velo: Ich stürzte und brach mir den Arm. Auch meine Kleider zerrissen, das Fahrrad wurde beschädigt. Der Autofahrer flüchtete. Muss ich den Schaden jetzt selber tragen?


Nein. Sie können sich an den Nationalen Garantiefonds (NGF) wenden. Dieser deckt bei Fahrerflucht die Arzt- und Spitalkosten sowie Sachschäden, sofern keine andere Versicherung dafür aufkommen muss. Als Beweis braucht es ein Protokoll der Polizei.

Liegt nur ein Sachschaden vor, müssen Sie 1000 Franken Selbstbehalt übernehmen. Bei Verletzungen entfällt er. Infos unter www.ngf.ch. Tel. 0800 831 831.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Beratung verwalten