Gesundheits-Apps: Handy gibt Tipps gegen Erkältung

Gesundheitstipp 01/2017 vom | aktualisiert am

von

Gesundheits-Apps auf dem Handy verkürzen ­keine ­Erkältung. Aber einige geben gute Tipps ­gegen die Beschwerden. Der Gesundheitstipp hat sechs Apps unter die Lupe genommen.

Erkältung (Bild: Istock)

Erkältung (Bild: Istock)

«Medicine 2.0»

(Für die Smartphone-Betriebssysteme iOS und Android, gratis)

Die App enthält das Gesundheitslexikon der Krankenkasse CSS. Es erklärt den gesuchten Begriff, etwa Schnupfen, zeigt Ursachen, Risikofaktoren und Symptome. Tipps zeigen, wie man den Schnupfen selber lindern kann. Die Autoren raten zu sanften Methoden, etwa Wadenwickel bei hohem Fieber. Auch zu Medikamenten gibt es viele Infos. Besonderheiten sind ebenfalls ein Thema – zum Beispiel, wie Kinder behandelt werden sollen und wann man einen Arzt aufsuchen sollte. 

Bewertung 5: Umfassend, einfach zu bedienen.

«Homöopathie bei Erkältung»

(Für iOS, Fr. 3. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift Gesundheitstipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift Gesundheitstipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Internet: Eine App für den Notfall

Apps

Internet: Eine App für Frischluft-Tanker