Sonnenschutzmittel: Heikle Stoffe aus der Sonnencreme

Gesundheitstipp 06/2019 vom

von

Wer Sonnencreme einstreicht, hat nach kurzer Zeit chemische Stoffe im Körper. Was sie dort ­anrichten, ist noch weit­gehend ungeklärt.

Dringt in den Körper ein: Sonnencreme mit chemischen UV-Filtern (Bild: GETTY)

Dringt in den Körper ein: Sonnencreme mit chemischen UV-Filtern (Bild: GETTY)

Sonnenschutzmittel mit UV-Filtern sollen die Haut vor den schädlichen Strahlen des Sonnenlichts schützen. Doch diese chemischen Filter wirken nicht nur auf der Haut. Sie dringen auch in den Körper ein und ge­langen in überraschend grossen Mengen ins Blut. Das zeigt eine neue Studie der US-amerikanischen ­Arzneimittelbehörde FDA. Sie fand Mengen, die den Schwellenwert von 0,5 Nanogramm pro Milliliter teils um das Hundertfache überschritten. Deshalb mü [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift Gesundheitstipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift Gesundheitstipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Heikle Stoffe aus der Sonnencreme

Körperöle im Test: Bedenkliche Substanzen in vielen Produkten

Weitere Tests: Sonnencremes