Veloferien: Acht Vorschläge für leichte Velotouren im Ausland

Gesundheitstipp 05/2018 vom | aktualisiert am

von

Veloferien machen Spass und sind gut für die Gesundheit. Der Gesundheitstipp stellt acht gemütliche Mehrtagestouren im nahen Ausland vor.

Velptpuren (Bild: Saro17)

Velptpuren (Bild: Saro17)

Res Marti verbringt Ferien am liebsten auf dem Sattel. Beim Velofahren habe man ein ­ideales Tempo, um eine neue Gegend kennenzu­lernen: «Zu Fuss ist man zu langsam, mit dem Auto zu schnell.» Der 35-jährige Zürcher radelte etwa über die ­Hügel der Toscana (I) von Stadt zu Stadt. Und dem Rhein entlang fuhr er nach Freiburg im Breisgau (D). Eine mehr­tägige Tour strenge nicht an, sofern die Strecke durch flaches Ge­lände führe: «Ich geniesse den Fahrtwind im Gesicht.»

Velotouren machen nicht nur Spass – sie sind auch gesund. Der Solo­thurner Sportarzt Adrian Burki sagt: «Veloferien wirken sich sehr positiv auf Kreislauf, Gelenke und Muskulatur aus.» Besonders sportlich müsse man nicht sein: Wer in der Lage sei, zu Fuss drei Stockwerke hochzusteigen, könne eine ­solche Tour problemlos unter­nehmen. Auch für Fitnessberater Fritz Bebie aus Erlenbach ZH ist Velofahren ein gutes Kraft- und Ausdauertraining: Es stärke die Beinmuskeln, die ­Arme und die Haltemuskeln im ­Rücken.

Der Gesundheitstipp stellt acht Touren in attrak­tiven Regionen vor (siehe ­unten und Seite 14). [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift Gesundheitstipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift Gesundheitstipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Ein Tennisarm muss nicht sein

Fünf goldene Regeln beim Buchen eines Hotelzimmers

Mit Gewalt lässt sich jedes Veloschloss knacken