Veloferien: Acht Vorschläge für leichte Velotouren im Ausland

Gesundheitstipp 05/2018 vom | aktualisiert am

von

Veloferien machen Spass und sind gut für die Gesundheit. Der Gesundheitstipp stellt acht gemütliche Mehrtagestouren im nahen Ausland vor.

Velptpuren (Bild: Saro17)

Velptpuren (Bild: Saro17)

Res Marti verbringt Ferien am liebsten auf dem Sattel. Beim Velofahren habe man ein ­ideales Tempo, um eine neue Gegend kennenzu­lernen: «Zu Fuss ist man zu langsam, mit dem Auto zu schnell.» Der 35-jährige Zürcher radelte etwa über die ­Hügel der Toscana (I) von Stadt zu Stadt. Und dem Rhein entlang fuhr er nach Freiburg im Breisgau (D). Eine mehr­tägige Tour strenge nicht an, sofern die Strecke durch flaches Ge­lände führe: «Ich geniesse den Fahrtwind im Gesicht.»

Velotouren machen nicht nur Spass – sie sind auch gesund. Der Solo­thurner Sportarzt Adrian Burki sagt: «Veloferien wirken sich sehr positiv auf Kreislauf, Gelenke und Muskulatur aus.» Besonders sportlich müsse man nicht sein: Wer in der Lage sei, zu Fuss drei Stockwerke hochzusteigen, könne eine ­solche Tour problemlos unter­nehmen. Auch für Fitnessberater Fritz Bebie aus Erlenbach ZH ist Velofahren ein gutes Kraft- und Ausdauertraining: Es stärke die Beinmuskeln, die ­Arme und die Haltemuskeln im ­Rücken.

Der Gesundheitstipp stellt acht Touren in attrak­tiven Regionen vor (siehe ­unten und Seite 14). [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift Gesundheitstipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift Gesundheitstipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Eisenbahn: Der beste Pass für Europa

Am Wochenende trainieren genügt

Rückrufliste: Gefährliche Produkte