Zahnimplantate: «Ich hätte die Schraube fast verschluckt»

Gesundheitstipp 05/2018 vom | aktualisiert am

von

Zahnärzte empfehlen Implantate als bewährte Lösung. Doch viele Patienten haben damit Probleme. Einer der Gründe: ­Einige Zahnärzte sind ungenügend ­ausgebildet oder haben zu wenig Erfahrung.

Implantat: Zahnärzte verschrauben den Kunstzahn im Kieferknochen (Bild: istock/RF)

Implantat: Zahnärzte verschrauben den Kunstzahn im Kieferknochen (Bild: istock/RF)

Das «schöne Lächeln» ­seiner Patienten sei sein Ziel, schreibt Zahnarzt Catalin Mihail aus Geroldswil ZH auf seiner Website. Doch Bosiljka Passe­rini ist es nicht zum Lächeln zumute. «Ich habe einen sehr langen Leidensweg hinter mir», sagt die 55-Jährige. Sie wohnt im Geroldswiler Ortsteil Fahrweid. Im Juni 2014 setzte ihr Zahnarzt Mihail zwei Implantate ein, an denen alle künstlichen Zähne des Oberkiefers befestigt wurden. Das kos [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift Gesundheitstipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift Gesundheitstipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Eine gute Reinigung nützt am besten

Buchtipps: Drogen nicht verbieten, sondern legalisieren

Zahnärzte warnen vor sauren Getränken