«Ich mag schön serviertes Essen»

Gesundheitstipp 05/2019 vom

«Ich mag die Kombination von Spargeln, Geflügel und Morcheln sehr. Das Rezept ist von einem Kochbuch ­i­nspiriert, ich verwende aber leichtere Zutaten. Dazu passen Reis oder neue Kartoffeln. Mir ist es wichtig, das Essen schön zu präsentieren – auf passendem Geschirr.»

Fredy Nater, 57
Wohnort: Aarburg AG
Beruf: Filialleiter einer ­privaten Spitex 
Lieblingsgericht: Fisch und Meeresfrüchte
Kocht: Zwei bis drei Mal 
pro Woche
Für wen: Für mich und Gäste
Essensgewohnheit: Kein Handy beim Essen 

Poulet auf Spargel-Morchel-Ragout 

(4 Portionen)

4 Pouletbrüstchen
Salz, weisser Pfeffer
2 EL Olivenöl
600 g grüne Spargeln
etwas Zucker
½ Schalotte, fein gehackt
etwas Butter
40 g getrocknete Morcheln, eingeweicht
1 dl Weisswein
2 dl Gemüsebouillon
2 dl Halbrahm
wenig Zitronensaft
½ Bund Schnittlauch, 
fein geschnitten

Poulet würzen, im Öl die eine Seite 2 Minuten braten, die andere 1 Minute. Deckel auflegen und nach 30 Sekunden vom Herd nehmen, Poulet ziehen lassen. Gerüstete Spargeln in kochendes Salzwasser mit etwas Zucker geben. Aufkochen, ½ Minute köcheln, beiseitestellen, ziehen ­lassen. Sind sie weich, in 3 cm lange Stücke schneiden und warm stellen. Schalotten in Butter andünsten, Morcheln mitdünsten. Wein, Bouillon und Rahm beigeben, auf die Hälfte einkochen. Mit Zitronensaft abschmecken, würzen. Schnittlauch und Spargeln beigeben. Poulet als Fächer aufschneiden und servieren.

Aufruf: Überraschen auch Sie Leser mit Ihrem Rezept. Melden Sie sich: redaktion@gesundheitstipp.ch oder Tel. 044 253 83 20.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet