In der Theorie wirkt sie besser

Gesundheitstipp 10/2018 vom

London (UK) – Hersteller von Pillen und Kondomen werben, dass ihre Produkte Schwangerschaften ­sicher verhüten. Nun zeigt eine Studie des bri­tischen Gesundheitsministeriums: Die Zahlen stimmen nur, wenn das Paar die Methode perfekt anwendet. Laut Herstellern wird pro Jahr nur eine von 2000 Frauen, die die Pille nehmen, schwanger. In der Realität sind es 180. Mit dem Kondom passiert es theoretisch 3 von 100, in Wirklichkeit werden 18 Frauen schwanger. 

Britisches Gesundheitsministerium

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Beim Verhüten mit Hormonen lauern Depressionen

Wegen der Pille im Stimmungstief

«Ist die Spirale für 15-Jährige gut?»