Alexander-Technik: «Jetzt habe ich viel weniger Rückenweh»

Gesundheitstipp 03/2018 vom | aktualisiert am

von

Verspannungen und Stress können ­Rückenschmerzen auslösen. Sanfte Therapien wie die ­Alexander-Technik lindern die Beschwerden. Die Übungen kann man gut zu Hause ausführen.

Beispiel aus dem Merkblatt zur Alexander-Technik (Bild: DOMINIQUE SCHÜTZ)

Beispiel aus dem Merkblatt zur Alexander-Technik (Bild: DOMINIQUE SCHÜTZ)

Seit seiner Jugend ist Iwo Svec ein begeisterter Eiskunst­läufer. Er nahm an Weltmeisterschaften und bei Shows wie «Stars On Ice» teil. «Das ging nicht spurlos an meinem Körper vorbei», sagt der 50-jährige Lu­zerner, der heute als Eislauf-Coach arbeitet. «Stürze und Sprünge be­lasteten meine ­Wirbelsäule.» Zudem litt Iwo Svec schon als Kind an Rückenschmerzen. Er hatte einen angeborenen ­Beckenschiefstand.

Der Eiskunstläufer versuchte verschiedene Therapien – Schmerzmittel, Physiotherapie, Chiro­praktik. Doch keine befreite ihn dauerhaft von seinen Beschwerden. Ein befreundeter Balletttänzer erzählte ihm von der Alexander-­Technik. Seit einem Jahr geht er einmal pro Woche zu einer Therapeutin und macht die Übungen ­regelmässig zu Hause. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift Gesundheitstipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift Gesundheitstipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Mit Bienenluft gegen Allergien

Der Nutzen der Osteopathie ist unklar

Verträgt sich Kurkuma mit dem Blutverdünner?