Kasse zahlt für Therapie unter Arzt-Aufsicht

saldo 3/2000 vom

Ein Arzt kann einzelne Un-tersuchungen, Behandlungen, Psychotherapien usw. an eine Drittperson delegieren. Die Kosten dafür muss die Krankenkasse übernehmen, auch wenn Zweifel an der Qualifikation dieser Person bestehen. Voraussetzung ist jedoch, dass die Therapie in den Praxisräumen des Arztes und unter dessen Aufsicht und Verantwortung ausgeübt wird.

Eidgenössisches Versicherungsgericht, Urteil K 80/98 vom 24.9.99
0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Heilende Blutsauger

Angebot mit Pferdefuss

"Treppen überwinde ich nur mühsam kriechend" - Werner Locher, 54: Leben mit halbseitiger Lähmung