Kind schlägt die Eltern: Was tun?

Gesundheitstipp 09/2018 vom | aktualisiert am

von

«Unsere dreijährige ­Tochter ist gerade in der ­Trotzphase. Wenn ihr ­etwas nicht passt, schlägt sie mich. Ich werde jeweils wütend und schimpfe mit ihr. Doch das nützt wenig. Wie soll ich reagieren?»

Bleiben Sie gelassen und ­reagieren Sie sofort: Halten Sie die Hand Ihrer Tochter vorsichtig fest, schauen Sie ihr in die Augen und sagen Sie ihr, dass man andere nicht schlägt, weil das ­wehtut. Ihre Tochter hat ihre Gefühle noch nicht ­unter Kontrolle und wird vermutlich noch eine Weile versuchen, Sie weiter zu schlagen. Es bringt jetzt nichts, das Kind zu fragen, warum es Sie schlägt – es ist in diesem Moment nicht ­fähig, vernünftig zu ant­worten. Stattdessen können Sie es ablenken, indem Sie zum Beispiel zu singen ­anfangen oder spontan eine Geschichte erfinden. Erst wenn sich Ihre Tochter beruhigt hat, können Sie sie fragen: Was hat dich so ­wütend gemacht? Suchen Sie dann nach Lösungen.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Beratung verwalten