Kochzeit unter drei Minuten

K-Tipp 06/2015 vom

von

Ein Wasserkocher ist ein simples Gerät. Doch es gibt Unterschiede: Nicht alle sind gleich schnell.

Die Zeitschrift «Haus & Garten Test» hat 24 Wasserkocher, ­davon 7 mit Temperaturwahl, auf Funktion, Handhabung, Energieverbrauch und Verarbeitung ­geprüft. Testsieger der Kategorie Wasserkocher mit Temperaturwahl war der Illumina 20160-70 von Russell Hobbs. Das sehr einfach zu handhabende 3000-Watt-Gerät bringt in weniger als drei Minuten ­einen Liter Wasser zum Kochen. Die beste Temperaturgenauigkeit der Geräte mit Temperaturwahl ­erreichte der Philips HD9326. Sehr gute Modelle ohne Temperaturwahl: der Electrolux EEWA7300 sowie der Glas-Wasserkocher Lono von WMF. Diese Wasserkocher sind in der Schweiz erhältlich:

Mit Temperaturwahl

Sehr gut:

  • Russell Hobbs Illumina 20160-70 (Fr. 99.90)

Gut:

  • Philips HD9326 (Fr. 99.95)
  • Electrolux EEWA7800 (Fr. 149.–)
  • Russell Hobbs Buckingham 21040-70 (Fr. 89.90)

Ohne Temperaturwahl

Sehr gut:

  • Electrolux EEWA7300 (Fr. 89.–)
  • WMF Glas-Wasserkocher Lono (Fr. 99.95)

Gut:

  • Tefal KI 170D (Fr. 56.90)
  • Unold Blitzkocher Bullet (Fr. 44.90)
  • Russell Hobbs Oxford 20090-70 (Fr. 59.90)
  • Tefal KO 3308 (Fr. 49.–)
  • Electrolux EEWA5300 (Fr. 79.–)
  • Severin WK 3470 (Fr. 64.95)

Auch der K-Tipp (Ausgabe 1/13) liess Wasser­kocher mit Temperaturwahl testen. Ein Gerät überzeugte voll: der sehr gute Solis Vario Kettle (Fr. 160.–). Zweiter mit der Note «gut»: der Sensor for senses TW 86103 von Siemens (Fr. 94.–).

Quelle: «Haus & Garten Test», März/April 2015, für Fr. 9.50 am Kiosk

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Test verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Wasserkocher geben Plastik ans Wasser ab

Rückrufliste: Gefährliche Produkte

Wasserkocher für Teeliebhaber