Krankenakte: Darf der Arzt Gebühren verlangen?

Gesundheitstipp 11/2009 vom

Mein Arzt hat mir für das Versenden meiner Krankenakte an den neuen Arzt 30 Franken berechnet. Darf er das?

Nein. Es gehört zur Pflicht des Arztes, Ihnen die Krankenakten herauszugeben. Er darf Ihnen dafür keine Gebühren berechnen. Macht der Arzt von den Akten Kopien, die er Ihnen schickt, darf er Ihnen höchstens die Selbstkosten verrechnen.

1

Kommentare

Kommentar hinzufügen

von free-style am
12.07.2012, 12:41

Wie soll ich vorgehen...

wenn der Arzt doch die Gebühren verlangt? Oder wie kann ich verlangen, dass er mir seine Selbstkosten vorlegt/beweist?

Beratung verwalten