Labortest bestätigt: Tofu ist gesund

Gesundheitstipp 07/2018 vom

von

Ob vom Grossverteiler oder vom Bioladen: Tofu kann bedenkenlos gegessen werden. Das zeigt ein Test des Gesundheitstipp. Das Labor fand keine Rückstände von Pestiziden oder ­gefährlichen Keimen.

Tofu Staebchen (Bild: Alamy)

Tofu Staebchen (Bild: Alamy)

Soja baut man im Ausland oft in Monokulturen an. Dabei setzen Bauern Pestizide wie das giftige Glyphosat ein. Die könnten am Schluss auf dem Teller der Konsumenten landen, denn aus Sojamilch stellt man Tofu her. Er enthält viel Eiweiss und ist damit Grundlage für viele schmackhafte Gerichte (siehe Rezept und Merkblatt unten). 

Nun zeigt ein Test: Im Tofu findet man keine Pestizidrückstände. Der Gesundheitstipp liess zwölf Tofu-Produkte von Grossverteilern und Reformhäusern im Labor auf Pestizide und Keime untersuchen. Zudem prüfte das Labor den Gehalt an Eiweiss und Eisen (siehe «So wurde getestet»). Acht Produkte stammen aus Schweizer Produktion, vier aus Deutschland, Österreich und Frankreich. Keine der Proben kam aus Übersee. 

Die untersuchten Tofus waren nicht nur frei von Pestiziden, sondern enthielten auch keine problematischen Keime. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift Gesundheitstipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift Gesundheitstipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Apps: Nützliches für Ihr Smartphone

Weihnachtsguetsli: Spezialitäten aus europäischen Ländern

Ein Hauch von Orient im Essen