Liegestühle: Rost und Verletzungsgefahr inklusive

K-Tipp 11/2017 vom

von

Viele Liegestühle sind wenig bequem. Und die Gefahr ist gross, dass man sich beim ­Aufstellen die Finger einklemmt. Das ergab der K-Tipp-Test. Immerhin: Alle Produkte sind ­ziemlich ­robust.

Liegestühle im Praxistest (Bild: istock)

Liegestühle im Praxistest (Bild: istock)

Ob für Balkon, Garten, Schwimmbad oder Campingplatz: Die Vielfalt an Liegestühlen ist gross. So gibt es etwa zusammenklappbare Liegestühle mit drei Beinen, Modelle mit zwei Beinen sowie ausladende Sonnenliegen. Am fle­xibelsten lassen sich zu­sammenklappbare Liegen einsetzen. 



Der K-Tipp hat deshalb zwölf solche Modelle ins Labor geschickt. Sie kosten zwischen 40 und 150 Franken. Die wichtigsten Prüfpunkte: Wie robust sind die Liegestühle? [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Ein Tisch fürs ganze Leben

Möbelrückgabe: Die Läden sind meist kundenfreundlicher als das Gesetz

Campieren: In Italien am teuersten