Mit diesen Augentropfen haben Sie den Durchblick

Gesundheitstipp 01/19 vom

von

Die Auswahl an Tropfen und Gels, die gegen trockene Augen helfen sollen, ist ­riesig. Nicht alle sind für jeden Patienten geeignet. Fachleute geben Tipps.

Feuchtigkeit fürs Auge: Wer häufig Tropfen verwendet, sollte ein Präparat ohne Konservierungsmittel wählen (Bild: iSTOCK)

Feuchtigkeit fürs Auge: Wer häufig Tropfen verwendet, sollte ein Präparat ohne Konservierungsmittel wählen (Bild: iSTOCK)

Wenn Petra Seiler am ­Morgen erwacht, ist es besonders schlimm: Ihre Augen jucken. Seit mehreren Jahren leidet sie an trockenen Augen. «Mit dem Alter ­wurden die Beschwerden stärker», sagt die 69-jährige ­Luzernerin. Sie kann deshalb keine Linsen mehr tragen. «Sie klebten wie Saugnäpfe auf den trockenen Augen.»

Petra Seiler ist kein Einzelfall. Bei Betroffenen hat sich die Zu­sammensetzung des Tränenfilms verändert. Er besteht unter anderem aus einer wässrigen Schicht mit Nährstoffen und einer fetthaltigen Schutzschicht. Hat es von einer Schicht zu wenig, trocknen die Augen aus. Sie brennen, ­­jucken, sind gerötet oder fühlen sich verquollen an. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift Gesundheitstipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift Gesundheitstipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Diese Mittel lindern Augenbeschwerden

Kokoswasser gegen den grünen und grauen Star?

Krankheiten: Patienten, bitte nachzahlen!