Muss ich weitere Auskünfte geben?

Gesundheitstipp 02/2017 vom

von

«Ich musste eine gebuchte Reise aus gesundheitlichen Gründen absagen. Meiner Reiseversicherung liess ich ein Arztzeugnis zu­kommen. Sie verlangt zusätzliche Informa­tionen zur Krankheit. Bin ich dazu verpflichtet?»

Nein, aber es kann ratsam sein, die gewünschten Informationen zu liefern, wenn Sie ein gericht­liches Verfahren vermeiden wollen. Denn die Versicherung muss überprüfen können, ob sie leistungspflichtig ist. Die verlangten Belege müssen aber geeignet sein, den Anspruch auf Versicherungsleistungen abklären zu können. Zahlt die Versiche­rung zu Unrecht nicht, können Sie den ­ge­schul­deten Betrag beim Gericht einklagen. Dort müssen Sie Ihren Anspruch eben­falls mit den nötigen Belegen beweisen.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Beratung verwalten

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Aktion: Fitness fürs Herz

SBB-Kundendienst

Der SBB-Kundendienst verlangt für telefonische Auskünfte Fr. 1.16/min. Für eine Antwort auf eine E-Mail-Anfrage warten Kunden durchschnittlich 20 Stunden (siehe saldo-Artikel hier).

Aktuelle Merkblätter

PanMetron

Aktuelle Musterbriefe

Aktuelle Tests

Unsere Handy-Apps

E-Nummern für Apple und Android

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Aufruf

Wie viele Freiheiten geben Sie Ihren Kindern?

Gesundheits-Forum

Patienten geben Tipps:
Fragen stellen
Tipps geben
Beiträge lesen

HON-Code

Wir befolgen die HONcode-Prinzipien.


Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung