Neulich beim Haarewaschen

K-Tipp 08/2016 vom

von

Zugegeben: Ich hatte mir mehr von meinem neuen Shampoo versprochen. Es heisst «Elsève-Nutri-Gloss-Glanz-Shampoo», und es hat Perlenpulver drin. Als ich mit Haarewaschen ­fertig war, hatte ich aber vermutlich alles Perlen­pulver den Abfluss hinuntergespült. Jedenfalls glänzten meine Haare nicht mehr als mit irgendeinem anderen Shampoo. 

Auch der Hersteller war von seinem Perlenpulver wohl nicht komplett überzeugt. Jedenfalls wird auf der Shampoo-Flasche auch noch der «Spiegel-Glanz» und das «Kaschmir-Gefühl» angepriesen. 

Diese beiden weiteren Vorteile sollen wohl den riesigen Preisunterschied zu einem günstigen Shampoo rechtfertigen. Denn Migros und Coop verlangen für das Perlen-Shampoo umgerechnet Fr. 14.20 pro Liter. Das ist fast das Zehnfache des Preises für ein Budget- oder ein Prix-Garantie-Shampoo. Beide kosten Fr. 1.50 pro Liter.

Exklusiv ist das Perlen-Shampoo übrigens nicht. Im Internet entdeckte ich, dass die Kosmetiklinie «Bubbles» ebenfalls eine Pflegespülung mit Perlenextrakt anbietet – allerdings nicht für Menschen, sondern für Tiere.

Ich habe diese Spülung nicht ausprobiert. Denn hier weiss ich auch ohne Selbstversuch: Es ist für die Katz.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Haarbürsten: Gut gekämmt für knapp 5 Franken

Shampoos ohne Silikon: Auf die meisten ist Verlass

Koffein-Shampoo hilft nicht