«Nicht besser als eine Spirale»

Gesundheitstipp 05/2014 vom

von

Der Hersteller behauptet, seine Kupferkette sei besser zum Verhüten als die Kupferspirale. Das stimmt nicht, sagen jedoch Fachleute.

Besserer Sitz, sicherere Ver­hütung, weniger Blutungen und Schmerzen als bei einer normalen Kupferspirale – für junge Frauen mit einer kleinen Gebärmutter sei die Gynefix-Kette im Vergleich zu anderen Kupferspiralen ein Vorteil. So steht es auf der Website des Herstellers Contrel. Auch der Zürcher Frauenarzt Pierre Villars wirbt auf seiner Website mit den Worten für die Kette: Sie sei «auch für junge Frauen geeignet die noch nie geboren haben.» 

Fachleute kritisieren diese Anpreisungen. Ärztin Lucia Wehrle vom Zentrum für Schwanger­schafts­verhütung am Unispital Zürich zweifelt, ob Gynefix für jüngere Frauen mit kleiner Gebärmutter tatsächlich besser sei: «Die Kupferkette ist in solchen Fällen nicht  besser als eine Kupferspirale.» Auch bei Kupferspiralen stünden ge­eignete kleinere Grössen zur Ver­fügung. 

Das Prinzip der Verhütung ist bei beiden dasselbe: Kupfer verhindert, dass sich ein Ei in der Gebärmutter einnistet und sich Spermien ungehindert bewegen können. Spiralen weisen meist einen weichen Plastikrahmen auf, der sich in der Gebärmutter festkrallt. Die Kupferkette hingegen besteht aus einem Faden, an dem mehrere Kupfer­zylinder aufgehängt sind. Der Frauenarzt befestigt sie wie ein Piercing in den oberen Muskeln der Gebärmutter. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift Gesundheitstipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift Gesundheitstipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Pille danach schützt nicht immer

Neue Spirale birgt Risiken

«Ist die Spirale für 15-Jährige gut?»