Occasion Autokauf

6. März 2013

von

Guten Tag Ich habe bei Autoscout24 ein Inserat gesehen für ein Auto (Opel Astra, BJ 2003, 143'000 KM). Es sollte mein erstes Auto werden. Aus diesem Grund war es mir wichtig, dass das Auto ab MFK ist und ich sicherlich 2 Jahre damit fahren kann. Ich habe mich mit dem Verkäufer ''Autopark Mettmenstetten GmbH'' telefonisch in Verbindung gesetzt und die Dame hat mir vorgeschlagen, nachdem sie vorherige Punkte bejaht hat, das Auto zu besichtigen. Nach einer Testfahrt und sonstiger Besichtigung haben ich das Serviceheft studiert und bei dieser Gelegenheit nochmals nachgefragt ob der MFK ebenfalls (wie der letzte grosse Service) im Juli 2012 gemacht wurde. Die Dame bejahte diese Frage und für mich stand nichts mehr im Weg. Somit habe ich gleich den Vertrag unterschrieben und eine Anzahlung von CHF 1000.- geleistet. Ich habe danach denn Fahrzeugausweis bekommen und als ich tagsdarauf die Versicherung abschliessen wollte, bemerkte ich aufgrund des Fahrzeugausweises das die letzte MFK nicht am 07.2012 sondern am 04.2010 gemacht wurde. Ich habe mich daraufhin telefonisch erkundigt und gesagt, das es sich um eine arglistische Täuschung handelt und habe es betracht gezogen vom Vetrag zurückzutretten. Laut Vertrag ist ein Rücktritt mit 20 % des Kaufpreises verbunden. Kurz darauf habe ich einen Brief von ihr erhalten, dass ich den Fahrzeugausweis in den nächsten 2 Tagen abschicken muss. Ansonsten werde sie dies der Polizei melden. Ich habe daraufhin mit einem eingeschrieben Brief geantwortet und darauf hingewiesen, dass ich niemals vom Vertrag zurückgetreten bin. Ich habe ihr die Lösung angeboten, sich mit einer Aufwandsentschädigung von CHF 300 zufrieden zu geben und mir den Rest zurückzuzahlen. Jedoch habe ich seit dem (3 Wochen her) auch nach einem Reminder-mail nichts mehr von ihr gehört . Stattdessen ist das Auto schonwieder im Autoscout ausgeschrieben. (Obwohl wir noch einen gültigen Vertrag haben) Was soll ich nun machen? Ich möchte vom Vetrag zurücktreten, weil ich jegliches Vertrauen in die Verkäuferin verloren habe.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Diskussion verwalten