Panda-Fahrer leben gefährlich

K-Tipp 06/2019 vom

von

Die Auswertung aktueller Crashtests zeigt: ­Kinder sollte man nicht in einem Fiat Panda mitnehmen. Auch beim Jeep Wrangler riskieren Insassen lebensgefährliche Verletzungen.

Frontalcrash: Der Fahrer des Fiat Panda riskiert schwere Kopfverletzungen (Bild: EURO NCAP)

Frontalcrash: Der Fahrer des Fiat Panda riskiert schwere Kopfverletzungen (Bild: EURO NCAP)

Das europäische Crashtest-Programm Euro NCAP testet und bewertet regelmässig Autos – neue Modelle und auch solche, die lange unverändert auf dem Markt sind. Eine K-Tipp-Auswertung dieser Tests zeigt: Man sollte stets die aktuellsten Prüfresul­tate anschauen, um ein realis­tisches Bild über die ­Sicherheit zu erhalten. 



Fiat Panda: Dieses Modell wurde 2011 und 2018 auf seine Sicherheit hin überprüft. 2011 erzielte der «P [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Auto: Winterjacke ist ein Verletzungsrisiko

Öl filtern statt wechseln

Auto: Nie direkt ins Licht blicken