Riskanter Schwitz-Anzug

Gesundheitstipp 10/2018 vom

von

Mit Sauna-Anzügen soll man viel schwitzen und dadurch Fett verbrennen. Das ist nicht nur ­unsinnig, sondern auch gefährlich.

Sauna-Anzüge bestehen aus dem Kunststoff PVC und lassen keine Luft durch. Wer einen solchen Anzug beim Fitnesstraining trägt, nimmt angeblich besonders schnell ab. Verkäufer im Internet schreiben, die Be­kleidung unterstütze beim Sport das Schwitzen. Flüssigkeits- und Gewichtsverlust seien «die logische Folge». Zudem seien die Anzüge «ideal zur Fettverbrennung». Der Sauna-Anzug des ­Internetshops Galaxus, der auch bei anderen Verkäufern erhältlich ist, hat gar eine ­Kapuze, um auf diese Weise noch mehr Haut ­abzudecken. Der Anzug stammt vom Sportartikelhersteller Everlast und kostet Fr. 49.90. Für Fr. 14.95 gibt es ein ähnliches Produkt bei Vedia.ch

Schwindel, Krämpfe und Brechreiz 

Fitnessexperten können den Anzügen nicht viel abgewinnen: «So ein Quatsch», sagt Fritz Bebie aus Erlenbach ZH. Mit dem Anzug schwitze man zwar mehr, «doch damit verliert man kein einziges Gramm Fett, sondern nur Wasser.» Das sei sogar gefährlich: «Man kann überhitzen oder einen Flüssigkeitsmangel erleiden.» Die Folgen sind Schwindel, Schwäche, Krämpfe oder Brechreiz. Auch Konzentration und Orientierung lassen nach. 

Will man Gewicht verlieren, muss man weniger essen und sich mehr bewegen. Fitnessexperte Bebie: «Da kommt man nicht drum herum.»

Die beiden Verkäufer Vedia und Galaxus änderten nach der Anfrage des Gesundheitstipp die Beschreibung im Shop und entfernten den falschen Hinweis auf eine vermehrte Fettverbrennung.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Sauna oder Dampfbad: Das sind die Vor- und Nachteile

Sauna: «Das Schwitzen tut mir einfach gut»

Starkes Schwitzen: «Ein Tanzkurs kommt nicht in Frage»