Rückrufliste: Gefährliche Produkte

K-Tipp 11/2009 vom

von

Verkaufsstopp, Rückruf, Importverbot.

  • Farbspritzapparat: Das elektrische Feinsprühgerät W650/W660 von Obi und Migros darf wegen Stromschlaggefahr ab sofort nicht mehr eingesetzt werden. Laut Herstellerin J. Wagner AG besteht die Gefahr, dass der Ein-/Ausschalter abfällt. Die Seriennummern der betroffenen Modelle sind unter www.wagner-group.de aufgelistet. Bei weiteren Fragen: Gratis-Tel. 0800 002321.
  • Velo-Felgen: Die Firma Alexrims ruft ihre Felgen für Velos der Marke Ghost zurück. Die Felgen könnten reissen. Verwendet wurde die Felge in den 2009er-Velos: HTX Actinum 7500, RT 7500 Actinum, MISS AMR 7500, AMR 7500, AMR 7600, AMR Lector 7700, AMR Plus 7500 und AMR Plus Lector 7700. Weitere Infos bei Ghost-Velo-Händlern.
  • Norco-Velos: Weil sich am Rahmen Risse bilden können, ruft der kanadische Bike-Hersteller Norco folgende Velos aus den Jahren 2007 bis 2009 zurück: Team DH (2007 und 2008), Shore 1, 2 und 3 (2008), Atomik (2008/2009), A-Line und A-Line PE (2008, Bild). Wer eines der betroffenen Modelle besitzt, kann den Rahmen beim Norco-Händler gratis austauschen lassen. Weitere Infos: www.indiansummer.ch.
  • Heizungen: Beim Heizkonvektor Voltotherm CH-2000C (Turbo) des Baumarkts Bauhaus besteht Brandgefahr: Bei losen Klemmstellen können Zündfunken entstehen. Betroffen sind Geräte aus den Jahren 2006 und 2007. Sie sind an den Produktnummern BAHAG OS 6269/ 6261 12296537 auf der Rückseite zu erkennen. Bauhaus erstattet den Kaufpreis zurück.
0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Rückrufliste: Gefährliche Produkte

Rückrufliste: Gefährliche Produkte

Rückrufliste: Gefährliche Produkte