Rückrufliste: Gefährliche Produkte

K-Tipp 19/2017 vom

Verkaufsstopp, Rückruf, Importverbot: Der K-Tipp publiziert eine Auswahl fehlerhafter Waren aus den aktuellen Rückruflisten.

Steckdosenleisten: Die M. Schönenberger AG ruft Steckdosenleisten der Marke «Allocacoc» zurück. Es besteht die Gefahr eines Stromschlags. Betroffen sind die Modelle «Powercube Extended» und «Powercube Extendend USB», die vor dem 11. Oktober 2017 gekauft wurden. Sie sollten nicht mehr verwendet werden. Die schadhaften Leisten werden kostenlos ersetzt, allfällige Portokosten zurückerstattet. Weitere Infos unter Tel. 056 481 81 41 oder via kunden dienst@msch-ag.ch.  

Gewürz I: Die Migros ruft die Gewürzmischung «Grünberg Bio Orient» zurück. Im Bio-Schwarz­kümmel, der in der Mischung steckt, wurden Salmonellen nachgewiesen. Betroffen sind fünf Chargen mit der Artikelnummer 1062.433 und folgenden Mindesthaltbarkeitsdaten: 01.2019, 03.2019, 06.2019, 07.2019 und 09.2019. Kunden können die Produkte in alle Migros-­Filialen zurückbringen und erhalten den Kaufpreis zurückerstattet.

Gewürz II: Das Chilipulver der Marke Paras kann Schimmelpilzgifte enthalten. Betroffene Produkte: Paras «Chilli Powder Ex. Hot» 100 g und 400 g mit Mindesthaltbarkeitsdatum Ende August 2018 sowie Ende April 2019. Die von Schimmelpilzen gebildeten Giftstoffe sind gesundheitlich riskant. Kunden können das Pulver in den Verkaufsstellen zurückgeben.

Tintenfische: Die «Sol & Mar Riesenkalmarstücke, 3 x 80 g» von Lidl können spitze Salz­kristalle enthalten. Beim Essen kann man sich daran verletzen. Betroffen sind Produkte mit Mindesthaltbarkeitsdatum 31.12.2023 und den Bezeichnungen «mit natürlichem Knoblauch-Aroma» und «mit natürlichem Paprika-Aroma». Lidl erstattet den Kaufpreis zurück.

Rückrufliste von EU und OECD: Die beiden regel­mässig aktualisierten Listen (in Englisch) findet man unter http://ec.europa.eu/rapex beziehungs­weise http://globalrecalls.oecd.org.

Auto-Rückrufe: Adac.de ! Info, Test & Rat ! Reparatur, Pflege & Wartung ! Rückrufe. Schweiz: Das Büro für Konsumentenfragen warnt vor riskanten Produkten: Produkterueckrufe.admin.ch.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Rückrufe - Gefährliche Produkte: E-Scooter

Rückrufe - Gefährliche Produkte: Lasagne

Rückrufe - Gefährliche Produkte: Lawinenairbag