Spezialstrümpfe gegen schwere Beine?

Gesundheitstipp 03/2019 vom

von

«Ich jogge mehrmals pro Woche. Manchmal habe ich danach schwere ­Beine. Kann ich das mit Kompressionsstrümpfen verhindern, die man beim Laufen trägt?»

Ja, vermutlich schon. Die Kompressionsstrümpfe sind so gemacht, dass sie um den Knöchel am engsten an­liegen und an der Wade ­etwas lockerer sitzen. Sie reichen bis unter die Knie und unterstützen den Körper dabei, Blut und Lymphflüssigkeit zum Herz zurück- zutransportieren. Dadurch schwellen die ­Beine weniger an. Weil beim Joggen mehr Blut durch die Beine gepumpt wird, tragen Läufer oft solche Socken. Allerdings liess sich bisher nicht nachweisen, dass solche Strümpfe die Leistung verbessern. Lassen Sie sich vor dem Kauf beraten: Wählen Sie Socken, die zum Umfang Ihrer Waden passen. Sonst kann es sein, dass sie zu locker sitzen oder unangenehm drücken.

 

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Beratung verwalten