«Stromrechnung stieg um 1000 Prozent»

K-Geld 01/2018 vom

von

Etwas stimmt nicht mit meinem Gefühl. Das wurde mir kürzlich bei einer Medienkonferenz bewusst. Der Re­gierungschef sagte in die Kameras: Die ständigen Preis­erhöhungen in Argentinien seien ein «subjektives Gefühl». Vielleicht sollte ich gemeinsam mit meinen Freunden und all jenen, die nicht mehr über die Runden kommen, eine Gruppentherapie machen. Um unser Gefühl auf Regierungslinie zu bringen. Der Alltag spricht nämlich eine ganz a [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Geld und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Geld und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

In Tausenden von Haushalten geht jedes Jahr das Licht aus

So schlagen Sie der Teuerung ein Schnippchen

Künstliche Verknappung lässt Pellets-Preise steigen