Tabak: Mit SMS gegen die Lust auf Glimmstengel

Gesundheitstipp 04/2019 vom

BERN – Stress ist oft der Hauptgrund, dass Lehrlinge zu Zigaretten greifen. Davon ist die Lungenliga Schweiz überzeugt. Auslöser fürs Rauchen sei häufig der Wechsel von der Schule in die Arbeitswelt. Deshalb schickt die Lungenliga Jugendlichen in Ausbildung aufs Handy SMS-Mitteilungen, die ihnen helfen sollen, mit Stress umzugehen. Die Berufsschüler erhalten zum Beispiel morgens vor Arbeitsbeginn ein SMS. ­Darin steht etwa, dass sie in stressigen ­Phasen bewusst ­Pausen einplanen sollen. Laut der Lungenliga konsumieren ­Jugendliche, die am Programm teilnehmen, viel weniger Alkohol, Cannabis und Tabak.
 
Lungenliga
0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Rauchstopp: E-Zigaretten stoppen die Nikotinsucht nicht

Apps: Nützliches für Ihr Smartphone

Gegen Stress ungeeignet