Test: Schadstoffe in Babymilch

K-Tipp 03/2017 vom

von

Der K-Tipp hat zehn Säuglingsnahrungen auf unerwünschte Schadstoffe untersucht – und wurde bei jedem Produkt fündig. Für keines der getesteten Produkte gab es mehr als die Note «genügend».

Schoppenmilch: Alle getesteten Produkten enthielten den Fettschadstoff 3-MCPD (Bild: Getty)

Schoppenmilch: Alle getesteten Produkten enthielten den Fettschadstoff 3-MCPD (Bild: Getty)

Im Idealfall werden Babys mit Muttermilch ernährt. Doch wenn Stillen nicht möglich ist, müssen Mütter auf industriell herge­stellte Säuglingsnahrung zurückgreifen. 



Der aktuelle K-Tipp-Test von zehn häufig verkauften Produkten ergab: Ein grosses Problem ist der Fettschadstoff 3-MCPD. Er steht im Verdacht, Organe zu schädigen. Eine akute Gesundheitsgefährdung besteht aber nicht. In der industriellen Herstellung ist es bis heute ni [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Lassen Sie die Bratwurst doch mal beiseite!

Rückrufliste: Gefährliche Produkte

Äpfel: Backpulver beseitigt Schadstoffe