Weindegustation: Viele Riesling-Silvaner sind zu süss

K-Tipp 12/2019 vom | aktualisiert am

von

Ein Glas frisch-fruchtiger Weisswein schmeckt im Sommer besonders gut. Doch die meisten ­Riesling-Silvaner-Weine in der K-Tipp-Degustation waren höchstens genügend.

Hallau SH: Anbaugebiet für Riesling-Silvaner (Bild: KEYSTONE)

Hallau SH: Anbaugebiet für Riesling-Silvaner (Bild: KEYSTONE)

Für die Deutschschweiz ist die weisse Traube Riesling-Silvaner von ähnlich grosser Bedeutung wie der Chasselas für die Romandie. Die Hauptanbaugebiete für Riesling-Silvaner-Reben liegen in den Kantonen Zürich, Aargau, Schaffhausen und Thurgau. Die Traube zeichnet sich dadurch aus, dass sie früh reift, einfach anzubauen ist und hohe Erträge ermöglicht.


 


Der K-Tipp hat zwölf Riesling-Silvaner-Weine aus der Deutschs [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Weindegustation: Viele Weine schmecken wie Sirup

Test: Ein sehr guter Rioja für knapp 8 Franken

Der günstigste Argentinier hat am meisten Charakter