Was hilft gegen den Würgereiz?

Gesundheitstipp 12/2018 vom

von

«Oft überkommt mich beim Zahnarzt ein ­Würgereflex. Was kann ich dagegen tun?»

Versuchen Sie, bei der Behandlung durch die Nase zu atmen. Das entspannt und kann den Würgereflex mindern. Einigen Patienten hilft es auch, wenn sie sich ablenken, indem sie einen bestimmten Punkt fixieren, Musik hören oder im Kopf ­Geschichten und Bilder entstehen lassen. Zahnärzte verfügen oft auch über Bildschirme, damit ­Patienten Filme schauen können. 

Eine relativ gute Me­thode ist die ­medizinische Hypnose. Sie hilft den Pa­tienten, sich zu entspannen und den Wür­ge­reflex zu ­reduzieren. Sie können diese Technik bei einem aus­gebildeten Hypnosetherapeuten er­lernen und dann beim Zahnarzt selbständig anwenden. Es gibt auch Zahnärzte, die in Hypnose ausgebildet sind. Adressen ausgebildeter Hypnosetherapeuten und Zahnärzte finden Sie bei der Schweizerischen Gesellschaft für medizinische Hypnose.

 

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Beratung verwalten