Weitere Tests: Getreidebrei

K-Tipp 05/2017 vom | aktualisiert am

von

Die deutsche Zeitschrift Ökotest hat 19 Produkte im Labor analysieren ­lassen. Die Tester suchten nach Mineralölrückständen, Pestiziden und ­an­organischem Arsen. Zudem prüfte das Labor, ob ­Zucker ­zugesetzt wurde. acht Produkte ­schafften die Note «gut» oder «sehr gut». Sie enthielten keine oder nur ­geringe Rückstände von Schadstoffen. Zwei Produkte waren ­ungenügend, unter anderem das in der Schweiz erhältliche «Kindergriess» von Pomps. Es enthielt Mineralölrückstände und zugesetzten Zucker. 

Guter Getreidebrei, in der Schweiz ­erhältlich:

  • Holle Bio-Babybrei Hirse mit Reis (Fr. 5.75, Windeln.ch)
  • Holle Bio-Babybrei Dinkel (Fr. 6.35, Windeln.ch)

Quelle: «Ökotest», Ausgabe Februar 2017

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Test verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Babynahrung: Schadstoffe in jedem Produkt

Babybreie

Babynahrung mit bedenklichen Stoffen