Rechtsberatung

Brillengläser: Muss die Krankenkasse zahlen?

«Ich hatte im letzten Herbst eine Augenoperation und musste danach eine neue Brille kaufen. Die Kranken­kasse beteiligte sich mit je 180 Franken an den Kosten für die Brillengläser. Meine Sehkraft verbesserte sich seither. Deshalb kaufte ich kürzlich eine neue Brille. Muss sich die Kasse wieder an den Kosten beteiligen?»
Gesundheitstipp
Weiter
 

Patientendossier: Kann ich das Original verlangen?

«Vor drei Jahren musste ich mich im Kantons­spital Winterthur ope­rieren lassen. Jetzt ziehe ich in einen anderen Kanton. Ich möchte daher mein Patientendossier vom Spital herausverlangen. Muss es mir die Akten im Original aushändigen?»
Gesundheitstipp
Weiter
 

Corona-Test: Darf das Labor das Resultat melden?

«Ich habe einen Corona-­Test machen lassen. Das Ergebnis war negativ. Das Labor gab den Befund trotzdem und ohne mein Einverständnis an den Kantonsarzt weiter. Durfte es das?»
Gesundheitstipp
Weiter
 

Darf mich mein Wunsch-Hausarzt abweisen?

«Ich möchte meinen Hausarzt wechseln. Mein Wunscharzt lehnte mich aber ab. Begründung: Er nehme keine neuen Patienten mehr an. Muss ich das akzeptieren?»
Gesundheitstipp
Weiter
 

Getrennt: Muss ich trotzdem zahlen?

«Mein Mann und ich ­sind gerichtlich getrennt. Inzwischen lebt er im Pflegeheim. Muss ich trotz Ehetrennung für ihn aufkommen, falls ihm das Geld ausgeht?»
Gesundheitstipp
Weiter
 

Spital: Habe ich ein Mitspracherecht?

«Mein Freund ist schwer erkrankt und nicht mehr ansprechbar. Darf ich bei medizinischen Fragen im Spital mitreden?»
Gesundheitstipp
Weiter
 

Geht es auch ohne Schweizer Kasse?

«Ich wohne neu in der Schweiz. Mit meiner ausländischen Krankenversicherung fahre ich besser als mit der obligatorischen schweize­rischen Krankenkasse. Darf ich meine bisherige Ver­sicherung behalten?»
Gesundheitstipp
Weiter
 

Unfall: Zahlt auch der Arbeitgeber?

«Ich hatte einen Unfall. Die Unfallversicherung meines Arbeitgebers zahlt die Arztkosten und 80 Prozent meines Lohns. Muss der Arbeitgeber die restlichen 20 Prozent übernehmen?»
Gesundheitstipp
Weiter
 
Physiotherapie: Darf sich die Krankenkasse weigern, die Kosten zu übernehmen?
Gesundheitstipp

Physiotherapie: Darf sich die Krankenkasse weigern, die Kosten zu übernehmen?

«Mein Arzt hat mir Physiotherapie verschrieben. Zwei Monate später begann ich mit der Behandlung. Die Kranken­kasse will jetzt aber nicht zahlen. Ihre ­Begründung: Die ärztliche Verordnung sei nur fünf Wochen lang gültig gewesen. Muss ich das akzeptieren?» Weiter
 

Unfreiwilliger Arztbesuch: Muss der Betrieb zahlen?

«Ich arbeite in einem Altersheim. Nun hatte ich Durchfall und musste ­erbrechen. Ich konnte zwei Tage nicht arbeiten. Mein Chef verlangte, dass ich mich sofort beim Arzt auf das Durchfallvirus testen lasse. Laut Arbeitsvertrag muss ich erst ab dem dritten Krankheitstag ein Arztzeugnis einreichen. Kann ich die Arztrechnung meinem Chef ­geben?»
Gesundheitstipp
Weiter