Nein. Solange Sie sich selber organisieren können, müssen Sie nicht mit einer Intervention der Kesb rechnen. Diese greift nur dann ein, wenn die Unterstützung einer hilfsbedürf­tigen Person nicht mehr durch Angehörige, andere nahestehende Per­sonen oder sonstige Dienste von Dritten gewährleistet werden kann.

...