Vorsorgepaket

Unfälle, Krankheiten und Tod können jeden und jede unvorbereitet treffen. Mit diesem Vorsorgepaket regeln Sie alles Notwendige für den Fall, dass Sie einmal urteilsunfähig sind und nicht mehr selbst entscheiden können.

CHF 12.00

Jetzt kaufen

  1. Anordnungen für den Todesfall
    Ein vierseitiges Formular zum Ausfüllen: Hier können Sie festhalten, wo Ihre wichtigsten persönlichen Dokumente zu finden sind, mit welchen Passwörtern man Zugang zu den elektronischen Unterlagen erhält, wo sich Ihre Bankkonten und Vermögenswerte befinden, welche Kreditkarten Sie haben oder wo Ihre Schlüssel deponiert sind. Zudem können Sie Ihre konkreten Wünsche für den Todesfall festhalten (Bestattungsart, Rituale usw.).
  2. Patientenverfügung
    Die Patientenverfügung enthält Ihre Anordnungen für den Fall, dass Sie nicht mehr selber über medizinische Behandlungen entscheiden können. Sie regeln selber, ob Sie lebensverlängernden Massnahmen oder Organspenden zustimmen oder nicht.
  3. Vorsorgeauftrag
    Damit können Sie jene Vertrauten bestimmen, die Sie in finanziellen oder persönlichen Belangen vertreten sollen, wenn Sie dazu nicht mehr in der Lage sind. 
  4. Testament
    Im Testament können Sie Erben einsetzen und Vermächtnisse ausrichten. Eine Vorlage hilft, das Testament korrekt von Hand niederzuschreiben.

Zu den vier Themen erhalten Sie neben den Formularen eine achtseitige Anleitung. Und ein Falt-Kärtchen zum Mitnehmen im Portemonnaie, damit man Ihre Anordnungen im Notfall möglichst rasch findet.

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Aktion: Fitness fürs Herz

Pestizide

Ein saldo-Test zeigt: Auf Erdbeeren aus der Schweiz finden sich besonders viele Pestizide.

Aktuelle Merkblätter

PanMetron

Aktuelle Musterbriefe

Aktuelle Tests

Unsere Handy-Apps

E-Nummern für Apple und Android

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Aufruf

Wie viele Freiheiten geben Sie Ihren Kindern?

Gesundheits-Forum

Patienten geben Tipps:
Fragen stellen
Tipps geben
Beiträge lesen

HON-Code

Wir befolgen die HONcode-Prinzipien.


Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung