Umfragen

1 - 10 von 390

Kindernahrung

Umfrage vom 18. April 2018 | 158 Teilnehmer

Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit fand Arsen in Reisprodukten für Kleinkinder. Doch die Produktenamen bleiben geheim (siehe Artikel im saldo).

Bundesbetriebe

Umfrage vom 11. April 2018 | 227 Teilnehmer

Die Chefs von Bundesbetrieben wie Swisscom, Post oder SBB erhalten jährlich rund 1 Million Franken. Die übrigen Geschäftsleitungsmitglieder im Schnitt über 540'000 Franken. Das Parlament will nichts daran ändern (siehe K-Tipp).

Bundesbetriebe sollen faire Preise bieten statt hohe Kaderlöhne zahlen.85%
Kein Problem. Der Kader darf marktgerechte Löhne erhalten.15%

Reha-Kur

Umfrage vom 4. April 2018 | 226 Teilnehmer

Reha-Kuren kosten in Deutschland oft nur ein Drittel so viel wie in der Schweiz. Doch Krankenkassen übernehmen in der Regel die Kosten nicht. (siehe Artikel im saldo).

Das ist schade. Das würde die Gesundheitskosten senken. 80%
Schweizer Reha-Kliniken sollte man bevorzugen.20%

Fisch

Umfrage vom 28. März 2018 | 133 Teilnehmer

Tiefgefrorener und aufgetauter Fisch im Supermarkt sind oft identisch. Dennoch kostet der aufgetaute oft mehr als das Doppelte (siehe Artikel im K-Tipp).

Das ist egal. Ich kaufe sowieso den tiefgefrorenen.31%
Bisher kaufte ich oft nicht gefrorenen. Ich dachte, er sei frisch.69%

SBB-Sparbillette

Umfrage vom 21. März 2018 | 284 Teilnehmer

Die SBB verkaufen neu Sparbillette mit bis zu 70 Prozent Rabatt - aber nur im Internet oder via App. Am Schalter und am Automaten gibt es die günstigen Tickets nicht (siehe Artikel im saldo).

Das ist in Ordnung. Ich kaufe Billette meist online.22%
Alle Kunden sollen Sparbillette kaufen können.78%

Zinsen

Umfrage vom 14. März 2018 | 220 Teilnehmer

Viele Banken senken heimlich die Zinsen, ohne die Kunden zu informieren (siehe Artikel im K-Tipp).

Es ist stossend, wenn die Banken tiefere Zinsen verheimlichen.82%
Auf den Bankauszügen sieht man den verrechneten Zins. Das reicht mir. 18%

Gesundheitskosten

Umfrage vom 7. März 2018 | 168 Teilnehmer

Medizinische Hilfsmittel wie Krücken sind in der Schweiz mehr als doppelt so teuer wie in Deutschland. Das Bundesamt für Gesundheit verspricht seit über 10 Jahren Besserung. Passiert ist kaum etwas (siehe Artikel im saldo).

Zahlt die Krankenkasse, sind mir die Preise egal29%
Das verteuert unnötig unser Gesundheitssystem71%

Fischfilets

Umfrage vom 28. Februar 2018 | 249 Teilnehmer

Ein K-Tipp-Test zeigt: In tiefgefrorenen Fischfilets hat es oft Würmer oder Listerien.

Das ist egal. Die Würmer sterben beim Gefrieren und die Listerien beim Kochen.38%
Das ist eklig. Ich meide künftig die betroffenen Produkte.62%

Richter

Umfrage vom 21. Februar 2018 | 196 Teilnehmer

Richter müssen ihrer Partei jährlich Tausende von Franken abliefern (siehe Artikel im saldo).

Das ist stossend. Die Richter kaufen faktisch ihr Amt.83%
Kein Problem. Schliesslich verdanken sie den Parteien ihren Job. 17%

Autozubehör

Umfrage vom 15. Februar 2018 | 234 Teilnehmer

In Autos ist immer öfter teurer Elektronik-Schnickschnack eingebaut: Touchscreen, E-Mail-Abfrage oder Radio mit Gestensteuerung (siehe Artikel im K-Tipp).

Ich würde lieber darauf verzichten und weniger fürs Auto bezahlen.85%
Die elektronischen Extras machen das Autofahren komfortabler.15%
Beiträge 1 - 10 von 390

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Schritt für Schritt zum richtigen Körpergewicht

Kindernahrung

Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit fand Arsen in Reisprodukten für Kleinkinder. Doch die Produktenamen bleiben geheim (siehe Artikel im saldo).

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe

Aktuelle Tests

Aufruf

Wie viele Freiheiten geben Sie Ihren Kindern?

Gesundheits-Forum

Patienten geben Tipps:
Fragen stellen
Tipps geben
Beiträge lesen

Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung