Apotherrechnung

10. März 2019

Guten Tag, Ich habe von meinem Zahnarzt ein Rezept für Ponstan erhalten. Der Apotheker verrechnete mir Fr. 6.25 Fr. für Ponstan, dazu kam für Medikamentencheck Fr. 4.30 und für Bezugs-check noch 3.25. Total musste ich Fr. 13.80 bezahlen. Ich brauchte keine Beratung. Ist denn sowas fair? Da könnte man bestimmt viele Gesundheitskosten sparen wenn immer so abgezockt wird.

1

Kommentare

Kommentar hinzufügen

von Sirio am
11.03.2019, 09:14

Apotheke

Das ist ein altbekanntes, leidiges Thema politischer Natur. Natürlich könnte man viele Gesundheitskosten sparen, nur würden dann den Apothekern die Zusatzeinnahmen entgehen, mit welchen sie ihre knappen Margen aufrunden können. Ich selbst beziehe meine Medikamente seit vielen Jahren nicht zuletzt wegen solcher Praxis bei einer Versandapotheke (was allerdings in einem Fall wie den Ihren natürlich auch keine Lösung ist).

Diskussion verwalten