K-Tipp 7/19: Wurst von M-Budget fiel durch

15. April 2019

Der Sinn einer Wurst ist es, die diversen Teile des Tieres, die man nicht als Filet etc. verkaufen kann, zu verwerten. Das Schlimmste an unserem Fleischkonsum ist, dass wir nur das Beste des Tieres wollen. Der Rest muss irgendwie verwertet werden. In diesem Sinne sind die Testkriterien der Bratwürste etwas seltsam. Erstens sollten keine Schadstoffe drin sein und zweitens sollte die Wurst gut schmecken und zudem sollte sie aus anständiger Tierhaltung stammen. Keines dieser Kriterien wurde angewandt. Wieviel Bindegewebe, Milch oder Wasser in der Wurst drin sind, ist mir wirklich Wurst. Die vorhin genannten Kriterien wären mir wichtiger.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Diskussion verwalten